Zum Inhalt springen
Startseite » Deutsche Stars auf dem Kinofest

Deutsche Stars auf dem Kinofest

Große Namen in Lünen: Das Kinofest holt Stars aus Film & Fernsehen nach Westfalen.

Jetzt akkreditieren!

 

Endlich wieder Festivalluft schnuppern und mit deutschen Stars über den roten Teppich gehen: Das Kinofest Lünen sorgt 2021 für den gewohnten Glamour an der Lippe.

 

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Jörg Hartmann anlässlich der Vorpremiere des Dortmunder Tatorts MASKEN, zu dem auch die Episoden-Hauptrolle Anne Ratte-Polle nach Lünen reisen wird, sowie u.a. Darstellerin Sybille J. Schedwill und Regisseurin Ayşe Polat.  Anna Brüggemann präsentiert ihren neuen Kinofilm NÖ, der bei den Specials zu sehen ist. Max Riemelt beehrt das Kinofest zur Eröffnung, um seinen Preis der letzten Festivalausgabe entgegenzunehmen, Kais Setti (u.a. DOGS OF BERLIN und BLOOD RED SKY) ist Teil unserer Jury, Nina Petri spricht mit uns über den Kinderfilm TRÄUME SIND WIE WILDE TIGER, der für die Rakete nominiert ist und Natja Brunckhorst, Darstellerin der Christiane F., wird ihre neue Regiearbeit ALLES IN BESTER ORDNUNG im Lüdia-Wettbewerb vorstellen. Und dies ist nur eine Auswahl prominenter Gäste die das Kinofest Lünen 2021 begrüßen wird.

 

Das Kinofest Lünen ist seit jeher für den engen Austausch von Filmschaffenden und Publikum bekannt. Lutz Nennmann, einer der beiden Veranstalter und Geschäftsführer der Cineworld Lünen: „Wir sind überaus froh, dass 2021 Begegnungen vor Ort wieder möglich sind. Selbstverständlich werden bei uns alle Vorgaben eingehalten und strengstens überprüft, damit wir gemeinsam die Filme und Gespräche in unserem Kino genießen können.“

 

Jetzt akkreditieren!

Bitte schicken Sie eine Mail an presse@kinofest.film, wenn Sie sich für Screenings akkreditieren möchten. Alle Anwesenden stehen nach Absprache für Interviews und Fotos zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zeitnah zurück.

 

Die offizielle Preisverleihung der „Lüdia“ findet statt am Samstag, den 27. November 2021, um 14 Uhr in Anwesenheit der prominent besetzten Jury. Im Anschluss an die Preisverleihung zeigt das Kinofest Lünen SCHACHNOVELLE von Philipp Stölzl als Abschlussfilm.

 

Mit der „Lüdia“, dem Publikumspreis, wird ein Preisgeld von 15.000 € verbunden sein. Die „Rakete-Jury“ entscheidet über den Kinderfilmpreis „Rakete“, dotiert mit 5.000 Euro. Dem Gewinner des Kurzfilmpreises winken 3.000 Euro, gevotet durch das Publikum. Darüber hinaus vergibt eine Jury den „Schauspielpreis für die beste Darstellung“ in Höhe von 3.000 Euro.

 

Tickets können seit dem 1. November über die Website www.Kinofest.Film erworben werden und in der Cineworld Lünen vor Ort.

 

Informationen zum gesamten Festival 2021, zum Wettbewerbsprogramm, zum Kinderfilmprogramm, den Kinofest Spezial-Vorstellungen und dem Kurzfilmprogramm finden Sie laufend aktualisiert ebenfalls unter www.Kinofest.Film.

 

Für weiteres Presse- und Bildmaterial sowie allgemeine Presse- und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Pressekontakt

Paula Döring

mobil: 0151 – 4489 41 45/ presse@kinofest.film

 

Veranstalter

NENNMANN & THIES FESTIVAL gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Lutz Nennmann und Meinolf Thies

 

Festivalleitung

Sonja Hofmann

 

Operative Leitung

Max Biela

 

Das Kinofest Lünen wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Film- und Medienstiftung NRW, der Bürger- und Kulturstiftung der Sparkasse an der Lippe; mit Förderung der Stadt Lünen, Höwing, Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG, Kreis Unna, City Ring Lünen, dem WDR, Mercedes-Benz Niederlassung Lünen, Volksbank Selm-Bork AG, Redeker; mit Unterstützung der Stadtwerke Lünen, der Volksbank Lünen, WBG Lünen und dem Bauverein zu Lünen

 

Medien Partner sind die Ruhr Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − 12 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner