Zum Inhalt springen

Programm

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wettbewerb Lüdia: AUF DER SUCHE NACH FRITZ KANN (Wdh.)

27. November @ 10:45 - 12:30 CET

Auf der Suche nach Fritz Kann

Marcel Kolvenbach folgt in seinem Film den Spuren des ersten Mannes seiner Großmutter. Fritz Kann wurde 1942 – genau neun Monate vor der Geburt des Vaters des Filmemachers – deportiert und von den Nazis ermordet. Ist Marcel Kolvenbach der Enkel von Fritz Kann oder verdankt er seine Existenz dem Umstand, dass Fritz Kann deportiert und ermordet wurde?

Die Suche führt von einem ehemaligen Schlachthof in Düsseldorf über Polen nach Argentinien und zurück, nach Ost-Berlin. Die Choreografie der israelischen Tänzerin Reuth Shemesh schafft dabei einen imaginären Raum, der die Lücken in der Familiengeschichte neu interpretiert. Schließlich trifft der Filmemacher auf Angehörige von Fritz Kann. Wird sich die Frage seiner Herkunft mit ihrer Hilfe beantworten lassen?


Dokumentarfilm D/POL/ARG 2022 | 100 Minuten

Regie: Marcel Kolvenbach

Kamera: Katja Rivas Pinzon

Musik: Cassis B Staudt

Regie Tanz, Choreografie: Reut Shemesh

Wissenschaftliche Beratung: Joachim Schröder

Produktionsleitung: Tessa Langhans

Produktion: publicnomad

Verleih: Real Fiction Films


Für das Ticketing nutzen wir Kinoheld. Sollte sich hier kein Saalplan öffnen, kann er über diesen Link in einem eigenen Tab geöffnet werden. Infos zum Datenschutz beim Ticketkauf.

Details

Datum:
27. November
Zeit:
10:45 - 12:30 CET
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.kinoheld.de/Kino-Luenen/Cineworld%20Luenen?mode=widget&rb=1&change=0&showId=73268

Veranstaltungsort

Kino 2
Cineworld Lünen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner